Rufen Sie uns an: 036202-777588

Elektromotor oder Verbrennermotor ?

Zwei verschiedene Arten von RC-Motoren sind verfügbar. Elektromotoren und Verbrennermotoren. Elektromotoren sind relativ günstige und sauber zu fahren. Es muss weniger gewartet werden, die Beschleunigung ist hoch und meist wschneller als bei Verbrenner Motoren. Da die Kraft über Akkus bezogen wird ist die Fahrzeit oft kurz. Batterien lassen sich schnell tauschen und können wieder geladen werden. Verbrennermotoren habe eine längere und benötigen teueren Kraftstoff. Der Sound ist natürlich unnachahmbar. Für Anfänger sollten Verbrennermotoren meiden.

Bürste oder Brushless ?

Elektromotoren unterscheidet man in Brushless (bürstenlos) und Brushed (mit Kohlebürste). Beide Typen arbeiten mit Gleichstrom. Beim bürstenlosen Elektromotor entfallen Schleifringe oder Kommutator und die Bürsten, ein solcher Motor hat eine höhere Standzeit und in der Regel auch mehr Drehzahl oder Kraft als ein ähnlich großer Bürstenmotor. Für jeden der beiden Motortypen gibt es einen eigenen Drehzahlsteller oder auch Fahrtenregler genannt.

Brushless Motoren (bürstenlose Motoren) sind sehr kraftvoll, leistungsfähig, schnell und haben eine lange Lebensdauer. Die beste Wahl für ein RC Auto Modell. Mit schmalem Taler kann aber auch mit Bürsten Motoren ein schneller und kraftvoller Antrieb realisiert werden.

Wenn Sie einen bürstenlosen Motor kaufen möchten sollten Sie eine Kombo Packet aus bürstenlosem Motor passendem bürstenlosem Regler und eine Programmierkarte kaufen. Mit der Programmierkarte lassen sich Einstellungen leicht vornehmen und die Fahreigenschaften ans Modell anpassen.

Motorleistung

Die Leistung der Brushless Motoren wird mit dem Kürzel „kV“ angegeben. KV steht für die Anzahl der Umdrehungen pro Minute pro Volt. Je größer diese Zahl umso mehr Drehzahl d.h. Geschwindigkeit. Wenn das Modell Auto im Gelände unterwegs sein soll ist ein niedriger KV Wert sinnvoll.

Alle Motoren unterscheiden sich an der Anzahl ihrer Wicklungen. Diese reichen von 3,5 bis 35 Wicklungen (Turns). Durch eine niedrigere Wicklungszahl erreicht man höhere Motordrehzahlen bei sehr stark ansteigender Stromaufnahme und sinkendem Drehmoment, durch eine höhere Wicklungszahl steigt das Drehmoment, sinkt die Drehzahl, die Stromaufnahme und damit auch die erreichbare Geschwindigkeit.

« weniger anzeigen
Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE... mehr erfahren »
Fenster schließen

Elektromotor oder Verbrennermotor ?

Zwei verschiedene Arten von RC-Motoren sind verfügbar. Elektromotoren und Verbrennermotoren. Elektromotoren sind relativ günstige und sauber zu fahren. Es muss weniger gewartet werden, die Beschleunigung ist hoch und meist wschneller als bei Verbrenner Motoren. Da die Kraft über Akkus bezogen wird ist die Fahrzeit oft kurz. Batterien lassen sich schnell tauschen und können wieder geladen werden. Verbrennermotoren habe eine längere und benötigen teueren Kraftstoff. Der Sound ist natürlich unnachahmbar. Für Anfänger sollten Verbrennermotoren meiden.

Bürste oder Brushless ?

Elektromotoren unterscheidet man in Brushless (bürstenlos) und Brushed (mit Kohlebürste). Beide Typen arbeiten mit Gleichstrom. Beim bürstenlosen Elektromotor entfallen Schleifringe oder Kommutator und die Bürsten, ein solcher Motor hat eine höhere Standzeit und in der Regel auch mehr Drehzahl oder Kraft als ein ähnlich großer Bürstenmotor. Für jeden der beiden Motortypen gibt es einen eigenen Drehzahlsteller oder auch Fahrtenregler genannt.

Brushless Motoren (bürstenlose Motoren) sind sehr kraftvoll, leistungsfähig, schnell und haben eine lange Lebensdauer. Die beste Wahl für ein RC Auto Modell. Mit schmalem Taler kann aber auch mit Bürsten Motoren ein schneller und kraftvoller Antrieb realisiert werden.

Wenn Sie einen bürstenlosen Motor kaufen möchten sollten Sie eine Kombo Packet aus bürstenlosem Motor passendem bürstenlosem Regler und eine Programmierkarte kaufen. Mit der Programmierkarte lassen sich Einstellungen leicht vornehmen und die Fahreigenschaften ans Modell anpassen.

Motorleistung

Die Leistung der Brushless Motoren wird mit dem Kürzel „kV“ angegeben. KV steht für die Anzahl der Umdrehungen pro Minute pro Volt. Je größer diese Zahl umso mehr Drehzahl d.h. Geschwindigkeit. Wenn das Modell Auto im Gelände unterwegs sein soll ist ein niedriger KV Wert sinnvoll.

Alle Motoren unterscheiden sich an der Anzahl ihrer Wicklungen. Diese reichen von 3,5 bis 35 Wicklungen (Turns). Durch eine niedrigere Wicklungszahl erreicht man höhere Motordrehzahlen bei sehr stark ansteigender Stromaufnahme und sinkendem Drehmoment, durch eine höhere Wicklungszahl steigt das Drehmoment, sinkt die Drehzahl, die Stromaufnahme und damit auch die erreichbare Geschwindigkeit.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen